Management

Management

Thomas Popp

Diplom-Informatiker

Geschäftsführender Gesellschafter
Erfahren Sie mehr

Thomas Popp hat an der Fachhochschule Würzburg Informatik studiert und baute seine reichhaltige Industrie-, Prozess- und IT-Erfahrung im Rahmen vieler Projekte zunächst als Entwickler und Lösungsarchitekt und im weiteren Verlauf als Projekt- und Programm Manager aus. Zu seinen Kunden zählten u. a. Audi, BMW, Daimler, GM Europe, Opel, MAN, OSRAM, Miba, Hanns Glass, Pari, Siemens.

Mehr als 15 Jahre baute er das IT-Beratungshaus HighQIT for the manufacturing industry GmbH als geschäftsführender Gesellschafter, zuständig für das Business Development auf, bevor das Unternehmen in 2008 an Perot Systems verkauft wurde.

Danach war Thomas Popp bis Mitte 2010 für Perot Systems und Dell Services als Geschäftsführer für Strategie und Entwicklung des europäischen Geschäftes für die Industrieberatung und des SAP - Geschäftes tätig.

"Der Entschluss, wieder in einem mittelständischen IT-Beratungsunternehmen zu arbeiten lag auf der Hand. Nur dort lässt sich derart kundennah, leistungsorientiert, erfolgsorientiert und flexibel arbeiten."

Seine Vision für die Q2factory:
Kundenbegeisterung durch Zuverlässigkeit, Qualität, Flexibilität und extreme Markt- und Kundennähe. Exzellente Experten mit Branchenfocus, die Projekte in Zeit, in Budget einhalten und die Kundenerwartungen deutlich übertreffen. Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Mitarbeitern ist Grundlage unseres Strebens.


Frank Klingelhöfer

Diplom-Betriebswirt

Geschäftsführender Gesellschafter
Erfahren Sie mehr

Frank Klingelhöfer hat nach seinem Studium an der Fachhochschule Rheinland-Pfalz in Mainz zunächst in internationalen Systemeinführungen im Daimler Konzern gearbeitet bevor er leitende Funktionen für die europäischen Systemimplementierungen bei General Motors übernahm. Bei dem mittelständischen IT Dienstleister HighQIT for the manufacturing industry war er für die Branche Automotive verantwortlich und hat zahlreiche Projekte bei namhaften OEM´s und Zulieferern begleitet.

Seine Vision:
Viele Projekte benötigen eine sehr hohe Agilität und Flexibilität, sowie eine überdurchschnittliche Kompetenz der Projektbeteiligten. Mit der Gründung der Q2factory GmbH werden diese Disziplinen in die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit unseren Kunden eingebracht, um den größtmöglichen Projekterfolg abzusichern.


Jürgen Boelcke

Dipl.-Ing. Maschinenbau (FH)

Partner
Erfahren Sie mehr

Jürgen Boelcke hat an der Fachhochschule München Maschinenbau mit Schwerpunkt Fertigungstechnik studiert. Er begann als Softwareentwickler und Architekt eines Produktionsplanungs- und Steuerungssystems.

Bei dem IT-Beratungshaus HighQIT for the manufacturing industry GmbH baute er seine Industrie- und Prozesserfahrung zunächst als Berater, später als Projekt- und Programm Manager bei einer Vielzahl von ERP-Standardsystem Einführungen in der Fertigungsindustrie aus. Viele Jahre war er auch Leiter des „Supply Chain Management“ Bereichs. Er verantwortete u.a. den Aufbau und die Weiterentwicklung des „Best Practice SAP ERP Systems“ für die Automobilzulieferer-, Maschinenbau- und High Tech Industrie und den Beratungsansatz „Nutzenorientierte SAP ERP Implementierung“.

Danach war Jürgen Boelcke bei Perot Systems und DELL Services als Director für den Bereich „SCM&CRM Solutions“ zuständig. Außerdem verantwortete er in dieser Zeit u.a. den Aufbau der „SAP Manufacturing Execution“ Kompetenz und war als Key Account Manager bei namhaften Kunden tätig.

Seine Vision bei der Leitung der Q2factory:

Ein Beratungsunternehmen, welches durch seine exzellenten Branchenexperten, unterstützt durch innovative Softwarelösungen, in partnerschaftlicher Zusammenarbeit einen außerordentlichen Beitrag zur Geschäftsprozessoptimierung bei seinen Kunden erwirkt.


Jürgen Groß

Diplom-Kaufmann

Partner
Erfahren Sie mehr

Jürgen Groß hat an der Ludwig-Maximilian-Universität München Volks- und Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Controlling, Finanzierung und Organisation studiert. Er begann als Assistent der Geschäftsführung und Controller in einem mittelständischen Produktionsunternehmen.

In verschiedenen Beratungshäusern und einer der großen Prüfungsgesellschaften war Jürgen Groß zunächst als Berater / Analyst, später als Projekt- und Programm Manager bei einer Vielzahl internationaler Projekte tätig. Fachliche Schwerpunkte hierbei sind bis heute Management-Beratung in den Bereichen operative und strategische Steuerungs- und Planungssysteme, Projektleitung und Systemberatung in SAP-Einführungen, Aufbau integrierter Planungssysteme, Value Based Performance Measurement / KPI-Definition und Umsetzung im wesentlichen unter SAP-BW und BO (Konzeption und Projektleitung) und Portfolio-Management als Managementansatz zur wertorientierten Steuerung der Projektlandschaft.

Viele Jahre war Jürgen Groß Leiter des Bereichs Finance und Controlling bei der HighQ GmbH. Er verantwortete u.a. den Aufbau des Business Warehouse / Business Intelligence Bereichs. Danach war Jürgen Groß bei Perot Systems und DELL Services als Director für den Bereich „Finance Solutions“ zuständig.

Seine Vision in der Leitung der Q2factory:
Ein Beratungsunternehmen muss sowohl mit hoch-innovativen und dabei möglichst pragmatischen Lösungsansätzen seinen Kunden dabei unterstützen den jeweiligen Geschäftswertbeitrag zu steigern. Dabei versteht sich das Beratungsunternehmen als Partner („trusted partner“).

Close Window